Gemeinde Merishausen



Abfallwesen

Abfälle wohin ?

Wir alle sind verpflichtet, einen Beitrag zur Verkleinerung und Entgiftung des Abfallberges zu leisten und die Abfälle umweltgerecht zu behandeln.

vermeiden, vermindern
vermeiden, vermindern
trennen nach Material
trennen nach Material
Recycling
Recycling
kompostieren
kompostieren
umweltgerecht entsorgen
umweltgerecht entsorgen
nicht in die Kanalisation
nicht in die Kanalisation
Sonderabfälle nicht in den Kehricht
Sonderabfälle nicht in den Kehricht
verbrennen und ablagern von Abfällen
verbrennen und ablagern von Abfällen

Öffnungszeiten

Montag - Samstag 08.00 - 20.00, Nachts sowie an Sonn- und Feiertagen ist die Benützung ausdrücklich verboten

Benützen Sie unsere Sammelstelle bei der Landi in Merishausen.

Es geben Ihnen gerne Auskunft:

  • Interkantonales Labor Schaffhausen, 052 632 74 80
  • Entsorgungsreferat Merishausen, Telefon 052 632 77 19
  • Grubenwart Merishausen, Telefon 052 653 12 41
  • Gemeindekanzlei Merishausen, Telefon 052 653 16 35
  • KBA Hard Beringen, Telefon 052 687 21 00
  • Der Schweizer Entsorgungswegweiser: www.abfall.ch 

Abfuhrplan Gemeinde Merishausen 2017

vgl. Abfallmerkblatt 2018 der Gemeinde Merishausen

 

 

 

Abfallmarken / Fixe Gebührenansätze

Abfallmarken
Abfallmarken können gegen eine Gebühr in der Gemeindekanzlei bezogen werden.

1 Bogen 35 Liter à 10 Stk. für Fr. 20.00
1 Bogen 60 Liter à 10 Stk. für Fr. 32.00

Grundgebühr für das Jahr 2015
(Die Grundgebühren werden den Pflichtigen jährlich durch die Gemeinde in Rechnung gestellt)
pro Haushaltung Fr. 60.00

Grube untere Barmen
Entsorgung Grüngut (Sträucher), Altmetall und inerter Bauschutt
Die Entsorgungsgebühr ab 01.01.2015 ist in der Grundgebühr enthalten. Es braucht deshalb neu keine Entsorgungskarte Mehr.

Bitte beachten Sie das Abfallmerkblatt 2018

Mengenabhängige Entsorgungsgebühren

Haushaltkehricht und Abfuhrgüter
Gebührenmarken für Säcke und Sperrgut

35 l Gebührenmarke Fr. 2.--
60 l Gebührenmarke Fr. 3.20 (für 110 l zwei 60 l Marken verwenden)

Verkaufsstellen für Gebührenmarken Dorfladen, Hofladen, Clientis Spar- und Leihkasse, Gemeindekanzlei

Rücknahmestelle für Marken und Säcke Gemeindekanzlei (z. Bsp. bei Umzug)

Tierkadaver (bei Ablieferung vorher Schlüssel bei der Gemeinderatskanzlei beziehen und dep. Gut bekanntgeben)

Kleintiere bis 10 Kg gratis (in Grundgebühr enthalten)
grössere Haustiere: Hunde, etc. Fr. 35.--
Jungtiere: Ferkel, Lämmer, etc. Fr. 40.--, Kälber, Schweine, Schafe, Fr. 75.--, Schlachtabfälle, Hühner, pro Kg Fr. 2.--/Kg
grosse Tiere: Hofabfuhr durch den Viehhalter